Ciro

Ciro

Geboren in Pescara 1947; Schon als Kind verbrachte Roberto Cipollone (Ciro) gerne viel Zeit nahe der Gießerei seines Vaters. Von Jugend an begleitete ihn eine besondere Liebe zur Natur, auch fühlte er sich auch spirituell vom “Schönen” angezogen. So versuchte er von Jugend an jede Gelegenheit zu nützen, um dieses “sein Sein” durch kleine Kunstwerke, Gemälde, Zeichnungen oder Gravierungen auszudrücken. Früh nahm er in seiner Stadt an verschiedensten künstlerischen Initiativen teil.
Ab 1970 lebte er 6 Jahre in Holland, wo er als Arbeiter tätig war. Rückblickend sagt er über diese Zeit: “ Ich stellte pro Tag 10.000 Schrauben her. Eine sehr monotone Arbeit. Der künstlerische Aspekt wurde geopfert. Es war ein “mich von der Kunst loslösen”. Das hat meinen Wunsch geschärft “schöne Dinge zu sehen”.
In dieser Zeit lernte er einen Goldschmied kennen, der auch Bildhauer ist. Mit ihm fand er die Möglichkeit in seiner Freizeit Kunstwerke zu schaffen. “Ich brachte Joop Falke Gegenstände, die weggeworfen wurden, weil sie nicht das richtige Maß hatten oder kleine Fehler.”
Seit 1977 lebt Ciro in Loppiano, in der Nähe von Florenz, wo er auch aktuell arbeitet. 1982 eröffnete er "La bottega di Ciro", eine Kunstwerkstatt nach mittelalterlichem Modell. Dort trifft man auf eine ungewöhnliche Herangehensweise, auf die “Poesie”, die in einem alten, kaputten, rostigen Gegenstand verborgen ist, der, “rehabilitiert”, von Vergangenheit und Gegenwart erzählt; von der Vornehmheit des menschlichen Lebens auch seine demütigensten und vergessendsten Aspekte betreffend.
Seit 1982 hält er zahlreiche Ausstellungen in Italien, Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg und zuletzt in Japan und China. Seit 1991 erhält er Aufträge im Bereich: Kirchengeräte sowie Nutzbarmachung der Umwelt in Italien und im Ausland.
CIROS Arbeit wird aufgrund ihrer Einfachheit, Schönheit und Menschlichkeit, die es schafft eine scheinbar vergessene, vernachlässigte Realität zu vermitteln, geschätzt.

 

Erfahren Sie immer als Erster von neuen Ausstellungen

Die Liebe zur Kunst bestimmt große Teile Ihres Lebens?
In allem was Sie sehen, bemerken Sie zunächst die Ästhetik?
Dann sollten Sie keine weitere Zeit vergeuden und umgehend unseren Newsletter abonnieren. Auf diese Weise sind Sie immer über Veranstaltungen, Ausstellungen und Events im Bilde.

Anmeldung Newsletter

Mit dem Klick auf den oben stehenden Button bestätigen Sie, mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden zu sein.